, van Weezenbeek Marianne

AWSL: FC Luzern - FC St. Gallen-Staad 2:1 (0:0)

Luzern schlägt und überholt St. Gallen

Am Mittwoch war St. Gallen-Staad zu Gast auf der Luzerner Allmend. Die Ausgangslage für die Luzernerinnen war klar, mit einem Sieg würden sie die Ostschweizerinnen in der Tabelle überholen können. Dementsprechend startete das Heimteam auch in die Partie. Die erste Viertelstunde gehörte klar dem FCL, welcher sich einige gute Tormöglichkeiten herausspielen konnte. Doch anstatt in Führung zu gehen, überliessen die Innerschweizerinnen plötzlich dem Gästeteam das Spieldiktat und konnten von Glück reden, dass es zur Pause immer noch 0:0 stand.  

Nach dem Seitenwechsel gingen die Gäste zwar, in der 56. Minute durch einen Distanzschuss von Ess, in Führung, dennoch spielte praktisch nur noch der FCL. Die Luzernerinnen erspielten sich beste Torgelegenheiten und St. Gallen-Staad konnte sich vor allem bei ihrer Torhüterin Böhi bedanken, dass Luzern nicht längst das Spiel gedreht hatte. Schliesslich konnte dann die überragende Fölmli in der 57. Minute, durch klasse Vorarbeit von Pando, endlich den hochverdienten Ausgleich erzielen. Anschliessend liessen Höltschi und Fölmli beste Möglichkeiten zur Führung liegen. Es dauerte bis zur 89. Minute, bis die starke Michèle Schnider, ihre sehr gute Leistung gleich selbst mit dem Siegtreffer belohnte.  

Ein absolut verdienter Sieg für den FCL, welcher mit diesen drei Punkten die Ostschweizerinnen in der Tabelle überholen konnte.

Bericht: Glenn Meier
Siegerselfie: Michèle Schnider
Fotos: Andy Scherrer, www.topsportfotografie.ch

Telegramm:  FC Luzern - FC St. Gallen-Staad 2:1 (0:0) Luzern, Sportanlage Allmend Hubelmatt - 100 Zuschauer

Tore: 56. 0:1 Ess, 61. 1:1 Fölmli, 89. 2:1 Schnider
FCL: van Weezenbeek, Wyser (65. Höltschi), Ruf (46. Scherrer), Von Känel, Klotz, Müller (46. Schnider), Jackson, Bienz (87. Häring), Sager, Pando, Fölmli
Bemerkungen: 65. Gelbe Karte Wyss (Foul), 94. Gelbe Karte Pando (Foul)
Luzern ohne: Keel, Vogl (beide verletzt), Markovic, Remund (beide rekonvaleszent), Graf (abwesend)

Matchtelegramm SFV, Videohighlights und Stimmen zum Spiel

Direktlink zur Bildergalerie